Badminton Sport Club Waghäusel 1978 e.V.

... Badmintonsport gemeinsam im Team!

Badminton Sport Club Waghäusel

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Badminton Sport Club Waghäusel

13. Sandhasenturnier

E-Mail Drucken PDF

Neben vielen Spielerinnen und Spielern aus der Region konnten wir auch Teilnehmer aus dem Stuttgarter Raum und aus Rheinland-Pfalz begrüßen. In drei Leistungsklassen wurden die Siegerinnen und Sieger im Damen- und Herrendoppel sowie im Mixed-Doppel ausgespielt.

Begonnen wurde am Samstagmorgen mit den Doppelkonkurrenzen. Bei den Damen in der A-Klasse setzten sich die Dossenheimerinnen Jurate Huck und Andrea Zimmermann durch, bei den Herren siegten Michael Heinzmann und Marc Machauer vom FC Rot.

Siegerinnen bei den Damen B wurden Erika Kämmerer/Freya Espe (SG Hemsbach/TV Heidelberg) und das Finale bei den Herren in der B-Klasse entschieden Sunny Rohilla/Rao Suprith von den Sportfreunden Achalm Reutlingen für sich.

Gabi Böttinger und Katja Schwabe (die Pointler's) standen bei den Damen C ganz oben auf dem Siegerpodest und den Titel bei den Herren C holten sich Michael Kopp und Florian Wernet vom TTF Ispringen.

Im Rahmen der Doppel-Siegerehrungen wurden mit den Sportfreunden Achalm Reutlingen noch der erfolgreichste Verein der B-Klasse geehrt und unter allen Turnierteilnehmern der von unserem Vereinsmitglied Heinz Seider gestifteten Hotelgutschein für zwei Personen verlost.

In der Mixedkonkurrenz setzen sich in der A-Klasse Andrea Zimmermann/Matthias Strauß (TSG Dossenheim), in der B-Klasse Junitha Bartel/Vinay Gangireddy (SG Astorie Walldorf) und Gabi Böttinger/Hannes Assanek (die Pointler's/SV Reute) in der C-Klasse durch.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, so dass sich alle in Waghäusel wohl fühlen konnten. Alles in allem ein gelungenes Turnier, viele haben bereits ihre Teilnahme für kommendes Jahr zugesagt.

Ein großes Lob und Dankeschön an unsere Sponsoren und an die Helferinnen und Helfer unseres Vereins. Merci auch an Walter Romstein von der Rheintalhalle Kirrlach für diie gute Zusammenarbeit.

Unsere Sponsoren:

- Heinz Seider, BSC Waghäusel
- Apfelmarkt, Kirrlach
- Bäckerei Köhler, Wiesental
- Bäckerei Maag, Wiesental
- Gärtnerei Mahl, Wiesental
- Gärtnerei Oechsler, Kirrlach
- Geflügelhof Roth, Wiesental
- Globus SB-Warenhaus, Wiesental
- Metzgerei Herrwerth, Kirrlach
- Notec Kommunikationstechnik, Wiesental
- Spargelhof Schreiber, Wiesental
- Sparkasse, Wiesental
- Sportagentur Sven Kircheis, Kirrlach
- Vitamingarten, Kirrlach
- Volksbank, Wiesental

Ergebnisse:



A-Klasse Damendoppel

1. Jurate Huck und Andrea Zimmermann, TSG Dossenheim
2. Praphaporn Berkemer und An Phong, BSpfr. Neusatz/TSG Dossenheim
3. Kerstin Schönung und Lisa Zitt, TV Pfortz Maximiliansau






A-Klasse Herrendoppel

1. Michael Heinzmann und Marc Machauer, FC Rot
2. Max Duong und Mario Stephan, PSV Reutlingen
3. Fabian Kipke und Janis Machauer, TSG Dossenheim






A-Klasse Mixed

1. Andrea Zimmermann und Matthias Strauß, TSG Dossenheim






B-Klasse Damendoppel

1. Feya Espe und Erika Kämmerer, TV Heidelberg/SG Hemsbach
2. Junitha Barthel und Vanessa Ruppel, SG Walldorf Astoria
3. Ludwina Nuranissa und Romane Thoraval-Mazeo, PS Karlsruhe/PSV Reutlingen
4. Katherina Bühren und Kerstin Draschka, DJK Ludwigshafen





B-Klasse Herrendoppel

1. Sunny Rohilla und Rao Suprith, Sportfreunde Achalm Reutlingen
2. Yulius Adi Jaya und Cherry Surya Pratama, SSC Karlsruhe/PSV Reutlingen
3. YunfengMa und Shihao Tang, Xxam Karlsdorf/SSC Karlsruhe
4. Kevin Bode und Justus Brandt, TSG Rohrbach






B-Klasse Mixed

1. Junitha Bartel und Vinay Gangireddy, SG Astoria Walldorf
2. Evi Krey und Sunny Rohilla, Sportfreunde Achalm Reutlingen
3. Meng Huang und Ronghua Geng, BSV Eggenstein-Leopoldshafen
4. Jenny Höppner und Florian Stroot, Post SV Ludwigshafen/SG Astoria Walldorf




C-Klasse Damendoppel

1. Gabi Böttinger und Katja Schwabe, die Pointler's
2. Sabine Reinwald und Corinna Sorg, SG Dettenheim






C-Klasse Herrendoppel

1. Michael Kopp und Florian Wernet, TTF Ispringen
2. Hannes Assanek und Jörg Krause, SV Reute
3. Steffen Dittrich und Holger Hayn, SV Leonberg-Eltingen
4. Andreas Höll und Christian Wernet, TTF Ispringen






C-Klasse Mixed

1. Gabi Böttinger und Hannes Assanek, die Pointler's/SV Reute
2. Deborah Lienekampf und Steffen Dittrich, SV Leonberg-Eltingen
3. Doris Fürst und Michaeel Horlacher, TSG Grünstadt
4. Katja Schwabe und Jörg Krause, die Pointler's/SV Reute




Zuletzt aktualisiert am Montag, 10. Juni 2019 um 10:19 Uhr
 

Joshua Ulrich bei den Adria Youth 2019 in Kroatien!

E-Mail Drucken PDF

Vom 17. bis 19.05.2019 fand in Opatija (Kroatien) das internationale Adria Jugendturnier statt.

Erst wenige Tage vor Turnierbeginn stand fest, dass Joshua (U15) sich für das Turnier noch qualifiziert hatte. Nach einer 9 stündigen Anreise am Vorabend zusammen mit Trainer Friedhelm Erben und weiteren Jugendspielern aus Baden-Württemberg ging es gleich am Freitagmorgen mit dem Turnier los.

Im ersten Vorrundenspiel traf Joshua gleich auf einen Lokalrivalen aus Kroatien, den er deutlich in 2 Sätzen bezwang. Der nächste Gegner aus Russland, im weiteren Vorrundengruppenspiel am späten Abend, musste leider verletzungsbedingt zurückziehen. Damit war der Einzug in die Hauptrunde für dem 2. Tag gesichert. Im Achtelfinal traf er dann gegen einen bekannten Konkurrenten aus München, der an diesem Tag einfach den besseren Start erwischt hatte und unterlag in 2 Sätzen. Am Ende erreicht er damit einen erfolgreichen 9. Platz.

Neben dem Einzel trat Joshua auch noch mit seinem Partner Jan Grenzheuser (RC Nußloch) im Doppel an. Das 1. Rundenspiel konnten die beiden souverän für sich entscheiden, aber gegen die beiden an Nummer 3 gesetzten Ukrainer war dann im Achtelfinale ebenfalls Schluss. Im Mixed spielte er erstmals mit einer Partnerin von der SG Hemsbach, Feline Stieler, und erreichte mit ihr nach einer starken Leistung ebenfalls die Achtelfinalrunde, in der sie dann gegen ein ukrainisches Mixed ausschieden.

Alles in allem bleibt zu erkennen, dass die osteuropäische Konkurrenz überwiegend dominierte, aber, da dies das erste Jahr in der U15 ist und die Gegner teilweise noch 1 Jahr älter sind.
Der 3. Turniertag war dann leider ohne Baden-Württembergische Beteiligung. So ging es dann am Sonntag wieder zurück in Richtung Heimat, stolz auf die erreichten drei 9. Plätze und mit jeder Menge Erfahrung im Gepäck.


Zuletzt aktualisiert am Montag, 03. Juni 2019 um 19:51 Uhr
 

Mitglieder Login

Kalender

<<  März 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031